Freiraum
in der Fabrik

Einjähriges Förderprogramm für Einzelunternehmen ab Oktober 2020

Die aktuelle Wirtschaftskrise stellt vor allem kleine Unternehmen vor extreme Herausforderungen. Das war für den Standortentwickler Franz Rüf Anlass, ein attraktives Förderprogramm für EPUs (Ein-Personen-Unternehmen) ins Leben zu rufen. Die FAB01-Standortentwicklungs-GmbH investiert dabei in zehn hochwertigste Büroarbeitsplätze samt Kommunikationsinfrastruktur. Sie überlässt diese den UnternehmerInnen für ein Jahr mietfrei, nimmt ihnen damit die Sorge um Fixkosten und bietet gleichzeitig ein interessantes Arbeitsumfeld mit Entwicklungschancen an. Damit sich möglichst viele Synergien zwischen den BewerberInnen und den ansässigen Unternehmen ergeben, werden jene Firmen ausgewählt, die vom Standort Fabrik Lustenau am meisten profitieren.

Komplett eingerichtete Gemeinschaftsbüros

Der „Freiraum“ umfasst komplett eingerichtete Gemeinschaftsbüros mit Nutzung einer attraktiven Infrastruktur. Insgesamt stehen ca. 200 Quadratmeter auf einer Etage zur Verfügung, die Fläche ist in vier Räume gegliedert. Der Mehrwert liegt in der hohen Flexibilität an Raumnutzung, Besprechungsräumlichkeiten, hochwertigster Druck- und IT-Infrastruktur und temporären Arbeitsplätzen für neue Projekte. Das Büro bietet eine flexible Raumaufteilung, es gibt sowohl Rückzugmöglichkeiten also auch Begegnungszonen. Die Arbeitsplätze sind schön hell und bieten Blickkontakt zum Außenraum Natur.

Nachhaltiger Büroplatz in ästhetischem Umfeld

Nachhaltigkeit ist allen im Areal ein großes Anliegen und so war es von Anfang an klar, dass in den neuen Büros nur hochwertigste Materialien verwendet werden. Die Firmen beziehen ihren Strom von der hauseigenen Fotovoltaikanlage. Auch auf Ästhetik wurde bei der Gestaltung größten Wert gelegt: Robert Rüf, Designer aus Wien mit Bregenzerwälder Wurzeln hat zusammen mit Martin Schnabl (bE Studio) die Inneneinrichtung für die neuen Büros entworfen. Es sind Möbel aus Vollholz und anderen ökologischen Materialien wie etwa Filz, die ausschließlich von heimischen Handwerkern gefertigt wurden. Der Freiraum startet Anfang Oktober 2020.

Förderprogramm für EPU’s

Zur Förderung von Ein-Personen-Unternehmen ist ein Arbeitsplatz für ein Jahr mietfrei! Sei dies zur Erleichterung auf dem Weg in die Selbstständigkeit, zur Stabilisierung oder zur Markterweiterung eines bestehenden Unternehmens. Unser Beitrag ist der Verzicht auf eine Jahresmiete im Wert von 3600 Euro einmalig. Die Unternehmerin oder der Unternehmer zahlt im ersten Jahr lediglich die laufenden Betriebskosten, danach geht das ganze auf Wunsch in ein normales Mietverhältnis über. Die Förderung ist an keine Bedingungen geknüpft, sie setzt lediglich eine Bewerbung voraus.

*Das Angebot der Mietübernahme richtet sich an Ein-Personen-Unternehmen.
Factbox

Im Freiraum zur Verfügung gestellten Leistungen:

  • klimatisiert
  • möbliert
  • Parkplätze
  • WLAN
  • hochwertiges Druck- und Kopiergerät
  • Reinigungsservice
  • Benutzung Meetingräume und Lounge für Veranstaltungen
  • Kaffee- und Snackecke
  • Regale mit abschließbarem Bereich
  • gemeinsamer Postkasten
  • ansprechender Firmenauftritt durch Leitsystem am Eingang
  • gemeinsamer Auftritt auf der Fabrik-Homepage

Die oben genannte Infrastruktur wird vom Betreiber gestellt.
Die laufenden Betriebskosten werden unter den Freiraum-Mietern aufgeteilt.

Mag. Verena Jussel
Kommunikation & Projektleitung Freiraum

+43 650 7105841
verena.jussel@fabrik-lustenau.at

Jetzt bewerben