Allgemein

Neue UnternehmerInnen in der Fabrik

By 3. März 2021No Comments

Neue UnternehmerInnen in der Fabrik

Im Oktober 2020 eröffnete der neue „Freiraum“ in der Fabrik Lustenau – das Angebot ist bei jungen UnternehmerInnen auf enormes Interesse gestoßen. Das Förderprogramm, das Standortentwickler Franz Rüf ins Leben gerufen und finanziert hat, hat innovative JungunternehmerInnen angelockt, die frischen Wind in das etablierte Firmenareal bringen. Aber auch sonst gibt es positive Neuigkeiten: Die Lustenauer Logopädin Sabine Ritter und das Planungsbüro „fs project“ haben ihre Niederlassung in die Fabrik Lustenau verlegt.

„Wir freuen uns wirklich sehr, dass unser Konzept so gut aufgegangen ist und wir die Plätze im „Freiraum“ so schnell mit vielversprechenden JungunternehmerInnen besetzen konnten“, freut sich Initiator Franz Rüf. Wenn sich ein „Ein-Personen-Unternehmen“ weiterentwickelt, wird der Platz im „Freiraum“ mitunter schnell zu klein. „Es gibt bereits einen Freiraum-Unternehmer, der ab Mai ein größeres Büro in der Fabrik mieten wird“, so Projektkoordinatorin Verena Jussel. „Somit steht ab Mai 2021 ein geförderter „Freiraum“-Platz zur Verfügung. Interessierte UnternehmerInnen können sich gerne bei mir melden.“

Neue UnternehmerInnen in der Fabrik
Name

Name

Name

Name